Erlebe den besten Yoga Urlaub deines Lebens

Wenn du auf der Suche nach einem tollen Urlaub bist, dann ist dieser Blogbeitrag perfekt für dich! Wir werden über alles sprechen, was man wissen muss, um den besten Yoga-Urlaub seines Lebens zu haben. Yoga-Urlaube können eine großartige Möglichkeit sein, um etwas Entspannung und Ruhe zu finden. Sie bieten auch eine Möglichkeit für Menschen, die neu in der Praxis des Yoga sind, zu lernen, wie es gemacht wird, während sie von anderen Gleichgesinnten umgeben sind. In diesem Artikel gehen wir auf die verschiedenen Arten von Yoga-Urlauben ein und zeigen dir, welche Art von Urlaub für deine spezielle Situation geeignet ist.

Ein Yoga-Urlaub muss nicht teuer sein! Du kannst ihn günstig bekommen, indem du an ein Reiseziel gehst, das Yoga-Retreats anbietet. Wenn du irgendwohin gehen willst, aber Zeit im Voraus brauchst, dann ist es am besten, wenn du deinen Flug buchst und deine Unterkunft weit im Voraus reservierst. Es kann schwierig sein, den perfekten Ort zu einem erschwinglichen Preis zu finden, also recherchiere vorher ein wenig!

Viele Menschen sind daran interessiert, mehr über das Reisen als Teil ihrer Yogapraxis zu erfahren. Das nennt man Yoga im Reisestil. Mit dieser Art von Urlaubsstil lernst du, wie du verschiedene Orte erkunden kannst, während du nebenbei Yoga übst.

Indien ist zum Beispiel ein sehr günstiges Land, in dem du die Wurzeln für Yoga bekommen kannst! Wenn du einen günstigen Flug nach Indien und zurück bekommst, kannst du einen ganzen Monat Yogalehrerausbildung in unter 2000 Euro machen…

Finde ein Yoga-Retreat, das zu dir passt 

Es ist einfach, ein Yoga-Retreat zu finden!

Wenn du eine exklusivere Erfahrung suchst, suche nach Ort oder Preisklasse, um dein ideales Resort oder deinen idealen Urlaubsort zu finden.

Auf dieser Webseite kannst du gute und günstige Yoga Retreats und Yoga Veranstaltungen finden*.

Energie tanken beim Yoga Reisen mit Ashtanga Yoga, Hatha Yoga oder Yin Yoga mit Qi Gong? Hier findest du das richtige Yoga und Ayurveda Programm oder einfach nur ein Yoga Wochenende mit viel Yoga und Meditationen!

  • Es ist leicht, sich in den Details der Reise zu verlieren und zu vergessen, was das Wichtigste ist – deine Gesundheit! Achte darauf, dass du vor und nach deinem Retreat Zeit einplanst, um die lokale Umgebung zu erkunden und neue Erinnerungen zu schaffen.
  • Wenn du ein kleines Budget hast, solltest du auch die Reisekosten im Auge behalten!  Es könnte einige Zeit bis zu deinem nächsten Urlaub dauern, aber es wird sich lohnen, wenn du dich gesund und erfrischt von deinem Yoga-Ausflug fühlst.*
  • Du kannst mehr Informationen darüber finden, wie Yoga-Urlaube die Gesundheit von Menschen verbessert haben oder wie sie ihnen geholfen haben, mit Stress umzugehen, indem du online nach „Yoga-Urlaub“ suchst. 

Wenn du weitere Fragen hast, kannst du mich gerne kontaktieren – ich beantworte sie gerne! 🙂

Recherchiere die besten Orte in deiner Umgebung 

Sobald du angekommen bist, musst du deine Umgebung erkunden. Während du das tust, denke daran, dich auf deine Atmung zu konzentrieren, denn das wird dir helfen, den Stress unter Kontrolle zu halten.

  • Besuche eine natürliche Sehenswürdigkeit wie einen Strand oder einen Berggipfel  
  • Nimm an einem lokalen Kochkurs teil oder besuche einige Restaurants für authentisches Essen 
  • Beobachte den Sonnenuntergang, während du eine Yoga-Übung machst.

Deine Zeit ist kostbar und so sollte auch deine Reise sein! Plane im Voraus und entscheide, wohin du gehen möchtest, basierend darauf, was DICH glücklich macht! Du verdienst diesen Urlaub und all seine Vorteile. Also tue dir selbst (und den Menschen um dich herum) einen Gefallen und reserviere jetzt Platz für eine Erfahrung, die dich erfrischt zurücklässt. Du wirst mit neuer Energie nach Hause zurückkehren und bereit sein, neue Herausforderungen anzunehmen.

Plane, was du packst und mit auf deine Reise nehmen sollst 

Um ehrlich zu sein, brauchst du nicht viel für deinen Yoga-Urlaub. Wenn du in einem All-Inklusive-Resort wohnst, dann stehen die Chancen gut, dass es dort ein Yogadeck oder einen Raum mit Matten gibt, die du benutzen kannst.

Du wirst einige Kleidungsstücke und persönliche Dinge wie Toilettenartikel mitbringen müssen. Du solltest auch etwas Warmes zum Anziehen mitbringen, wenn das Wetter dort, wo du im Winter reist, kalt ist.

Ich bevorzuge es immer, meine eigene Yogamatte zu benutzen, also habe ich eine kleine Reisematte dabei.

Buche einen Flug oder eine Zugfahrt (je nachdem, wohin du reist) 

Es ist auch sehr einfach, einen Flug oder eine Zugfahrt zu buchen. Finde einfach einen Flug oder eine Zugfahrt, die zu deinem Zeitplan passt und buche sie!

  • Gehe auf https://flightscanner.com/de und suche nach deinem Flug!
  • Gehe auf https://www.bahn.de/p/view/service/buchung/onlineticket/digitales-ticket.shtml und suche nach deinem Zug.

Kleiner Tipp am Rande: Je früher du buchst, desto besser der Preis! 

Packe alle deine Habseligkeiten in einen Koffer, Rucksack oder Seesack. 

Vergiss nicht, deine Yogamatte, Kleidung für den Unterricht und spezielle Gegenstände einzupacken, die du vielleicht brauchst.

Versuche, die Anzahl der aufgegebenen Taschen zu minimieren, damit sie an den Sicherheitskontrollen schnell abgefertigt werden können. Wenn das nicht möglich ist, vereinbare, dass jemand am anderen Ende mit einer größeren Tasche oder einem Wagen auf sie wartet.

Packe alle Toilettenartikel in kleine Plastikbeutel – einschließlich Shampoo (das durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen erlaubt ist) und Zahnpasta – und lege diese in einen riesigen Beutel mit Reißverschluss, weil es einfacher ist – für alles ist Platz in deinem Handgepäck!

TIPP: Packe so leicht wie möglich – das geringere Gewicht bringt mehr Vorteile!  Plane im Voraus, indem du recherchierst, welche Art von Kleidung du jeden Tag tragen wirst und packe entsprechend.  Vermeide es, schwere Kleidung wie Jeans oder Pullover einzupacken, da sie nicht nur viel Gewicht hinzufügen, sondern auch zu viel Platz im Koffer einnehmen.

Nimm Snacks für das Flugzeug oder den Bus mit, damit du während der Reisezeit nicht hungrig wirst. 

Vergiss deine Snacks nicht! Packe sie in dein Handgepäck, oder wenn du ein Flugzeug oder einen Bus nimmst (oder mit dem Auto fährst), stelle sicher, dass sie mit dir im Fahrzeug sind. Du willst nicht ohne Essen festsitzen und weit und breit niemanden haben, der dir aushelfen kann.

Packe gesunde Snacks wie getrocknete Früchte, Nüsse, Müsliriegel etc. ein, da diese leicht zugänglich sind, wenn du mit dem Flugzeug/Bus/Auto reist.

Vermeide alles, was zu fettig ist und während der Reise Unwohlsein verursachen könnte, wie z.B. Chips oder Cracker (obwohl es in Ordnung ist, salzige Leckereien in kleinen Mengen einzupacken). Wenn möglich, versuche zuckerarme Lebensmittel einzupacken, die durch den Höhenunterschied keine Magenprobleme hervorrufen können. 

Weitere Yoga Abenteuer

Sammle neue Impulse in deinem Yoga und Ayurveda Urlaub. Praktiziere Qi Qong, Ashtanga Yoga und täglich Yoga und Meditationen! Flieg nach Thailand (Koh Samui) oder nach einem Yogaurlaub in den Bergen! Du musst aber nicht soweit du kannst auch ein Yoga Wochenende in deiner Umgebung suchen und dort kurz mal entspannen.

Auf dieser Webseite kannst du gute und günstige Yoga Retreats und Yoga Veranstaltungen finden*.

Pass gut auf dich auf!