Meditationskissen

Meditationskissen/Yogakissen

Meditationskissen, Yogakissen, Meditationsmatten…es gibt online ganze Collections an Yoga Zubehör zu kaufen. Sicher ist, dass ein Meditationskissen es einfach macht, in der Meditation mit aufrechtem Rücken zu sitzen. Meditationskissen eignen sich zum meditieren besser als ein normales Kissen oder ein Yoga Block und es gibt sie in unterschiedlicher Ausführung: oval, rund, mit waschbarem Bezug und mit verschiedenem Füllmaterial. Wie du dein Meditationskissen für deine Yoga Praxis findest um entspannt in bequemer Haltung meditieren zu können und was du beim kaufen beachten solltest, erfährst du hier.

Meditationskissen
Mit dem passendem Meditationskissen lässt es sich viel leichter meditieren.

Auswahl des Meditationskissen

Die Collection an Yogakissen die es online zu kaufen gibt ist sicher nicht einfach zu überblicken, da es für die Yoga Praxis ganz unterschiedliche Meditationskissen gibt. Um richtig meditieren zu können, ist eine bequeme und aufrechte Sitzhaltung unerlässlich. Ein Meditationskissen unterstützt dich bei der aufrechten Haltung, da du durch die Erhöhung leichter mit gerader Wirbelsäule sitzen kannst und die Form des Meditationskissen deinen Beinen eine lockere Haltung erlaubt. Eine entspannte Sitzhaltung ist für Meditation sehr wichtig, um nicht die Position verändern zu müssen und um sich ganz auf das meditieren konzentrieren zu können. Um das passende Yogakissen für dich zu finden, solltest du dir überlegen in welche Meditationshaltung du am liebsten meditierst und auch die Körpergröße spielt eine Rolle. Schneidersitz, Lotussitz oder Meditation mit aufgestellten Beinen? Legst du mehr Wert auf Design und waschbaren Bezug oder ob das Meditationskissen mit Bio Baumwolle oder einer Dinkelfüllung ist?

Form des Meditationskissen

In welcher Position meditierst du am liebsten? Bist du sehr flexibel in Hüften und Beinen und meditierst gerne im Lotussitz, ist ein halbmondförmiges, ovales Meditationskissen sicher am besten für dich geeignet.  Die halboffene Form bietet viel Platz für die verschränkten Beine und du kannst die Knie relativ einfach tief sinken lassen. Auch das klassische runde Meditationskissen eignet sich optimal für sitzende Meditation. Ein rechteckiges Yogakissen ist sicher die beste Wahl, wenn du bereits Erfahrung im meditieren hast und lange ohne Schmerzen mit aufrechtem Rücken sitzen kannst. Sie eignen sich auch besonders für Yoga Übungen die den Körper in der Yoga Haltung einfach nur unterstützen sollen wie im Yin oder Restorative Yoga. Ein Klassiker unter den Meditationskissen ist das Zafu Meditationskissen. Das Zafu Kissen hat seitliche Falten und dadurch eine etwas größere Sitzfläche und ist im Design vom Zen Buddhismus inspiriert. Ein längliches Yogakissen oder Meditationskissen ist die sichere Wahl für dich, wenn du gerne im liegen meditierst und du das Kissen unter deinen Rücken legen möchtest.

Füllung des Meditationskissen

Einfach ist es sicher nicht sich nur nach der Form zu entscheiden. Denn genauso wie es verschiedene Formen der Meditationskissen gibt, können die Yogakissen auch mit unterschiedlichem Material gefüllt sein. Das Füllmaterial kann eine Dinkelfüllung sein, Bio Baumwolle oder auch Bio Buchweizen. Die Füllung ist entscheidend für die Sitzhaltung und hängt von Form und Größe des Kissen ab. Auch die eigene Körpergröße, das Gewicht und die Verwendung des Kissens müssen bei der Fragen nach dem Füllmaterial berücksichtigt werden. Dinkel eignet sich beispielsweise für größere Kissen, da er groß ist und lange seine Form behält. Für den Bezug eignet sich ein waschbarer Stoff wie Baumwolle, der abnehmbar ist und einfach gewaschen werden kann. Du solltest beim Kaufen deines Meditationskissen auf jeden Fall auf gute Qualität der verwendeten Stoffe für Füllung und Bezug achten um möglichst lange Freude an deinem Kissen zu haben und ein hautfreundliches Produkt zu erwerben.

Fazit zum Yogakissen kaufen

Meditationskissen ist nicht gleich Meditationskissen. Körpergröße, Form, Farbe und Design sowie das Füllmaterial bestimmen die Qualität eines guten Kissen für die Yoga Praxis. Bevor du dir einfach irgendein Meditationskissen kaufst, solltest du dir folgende Fragen stellen:

  1. In welcher Sitzhaltung möchte ich meditieren?
  2. Welches Kissen passt zu meiner Körpergröße?
  3. Wie viel Wert lege ich auf Qualität und Design?

Hast du dein perfektes Meditationskissen gefunden, steht einer wohltuenden und entspannten Meditation in der richtigen Sitzhaltung nichts mehr im Wege.