Die Wahrheit über balinesische Sicherheit

Bali wird oft als ein sicheres Reiseziel für Touristen angesehen. Es gibt jedoch einige Risiken, die du kennen solltest, bevor du diese wunderschöne Insel in Indonesien besuchst. In diesem Blogbeitrag werden wir einige der Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen besprechen, die du bei einer Reise nach Bali beachten solltest, damit deine Reise reibungslos und sicher verläuft!

Bali ist ein beliebtes Reiseziel für viele Menschen in Südostasien. Doch wie an jedem anderen Ort der Erde gibt es auch hier gewisse Risiken, die du vor deinem Besuch dieses Inselparadieses kennen solltest.

In diesem Blogbeitrag werden wir einige der Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen besprechen, die du bei einer Reise nach Bali beachten solltest, damit deine Reise reibungslos und sicher verläuft!

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass es überall auf der Welt Kriminalität gibt, egal wohin du reist. Das bedeutet nicht, dass du eine Gegend nicht besuchen solltest, weil dort Verbrechen gegen Touristen begangen werden; allerdings ist es wichtig, dass du dich klug verhältst und dir überlegst, welche Orte du im Ausland besuchst. Hier bei Yogateacher Travel ist es unser Ziel, Reisenden zu helfen, informierte Entscheidungen über ihre Reisen zu treffen, indem wir sie mit Informationen versorgen, die sie von Einheimischen benötigen, die diese Ziele aus erster Hand erlebt haben. Wir wollen, dass alle unsere Reisenden sicher nach Hause kommen, nachdem sie eine tolle Erfahrung im Ausland gemacht haben!

  • Die Balinesen sind einige der freundlichsten Menschen der Welt und sie werden alles tun, um dir zu helfen.
  • Es gibt keine Kriminalität oder Gewalt auf Bali, also hab keine Angst, etwas zu erkunden!
  • Du kannst immer einen Taxifahrer finden, der dich für wenig Geld überall hinbringt – stelle nur sicher, dass ihr euch auf einen Preis einigt, bevor ihr ins Taxi steigt!
  • Die meisten Einheimischen sprechen Englisch, aber es ist am besten, wenn du ein paar grundlegende Sätze wie „Hallo“ und „Danke“ lernst, bevor du hierherkommst! 
  • Behalte deine Sachen immer in der Nähe, denn Diebstahl kommt manchmal vor – vor allem, wenn die Touristen betrunken sind und die ganze Nacht durchfeiern! 
  • Wenn jemand versucht, dir auf der Straße etwas zu verkaufen, kaufe es nicht, es sei denn, er hat eine Quittung oder einen offiziell aussehenden Ausweis dabei – sonst könnte es gefälschte Ware sein und dein Geld nicht wert! 
  • Es ist in Ordnung, wenn es nicht viel Essensvielfalt für Vegetarier gibt, denn die meisten Restaurants servieren auch vegetarische Gerichte (einfach fragen!). 
  • Vergiss auch die Sicherheitsvorkehrungen nicht, wenn du auf Bali unterwegs bist – trage jeden Tag Sonnencreme und benutze Mückenschutzmittel während der Abenddämmerung (besonders in der Nähe von Reisfeldern)!

Wenn du dir nicht sicher bist, was du auf Bali machen sollst, mach dir keine Sorgen! Hier sind einige Tipps, was du hier unternehmen kannst.  Als erstes ist es üblich, dass sich die Leute die Hände schütteln, wenn sie sich treffen oder begrüßen – also sei darauf vorbereitet, indem du auch ein Taschentuchpaket mit Handdesinfektionsmittel mitnimmst, wenn du planst, während deines Aufenthalts viele Hände zu schütteln! Der nächste Tipp ist, dass Straßenverkäufer ziemlich aufdringlich werden können und darauf bestehen, ihre Produkte zu verkaufen (das kann auch gefälschte Waren beinhalten). Abgesehen davon gibt es auf der Insel auch viele Souvenirläden, die die gleichen Dinge anbieten, aber ohne den ganzen Druck. Wenn jemand versucht, dir etwas auf dieser Person zu verkaufen, dann frage sie nach dem Preis und wenn es nicht nach deinem Geschmack ist, dann lehne höflich ab.

Zu guter Letzt, wenn du nachts in den touristischen Gegenden von Kuta (oder anderswo) unterwegs bist, wird es immer Leute geben, die mit Touristen herumhängen wollen, damit sie etwas Geld für ihre Familien verdienen können, indem sie Waren verkaufen oder andere Dinge tun, wie z.B. Massagen geben. Wenn das etwas ist, das dich interessiert, nur zu! Aber stelle einfach sicher, dass bevor irgendetwas passiert, alles vorher ausgehandelt wird – einschließlich eines fairen Preises für das, was passieren wird.  Es mag albern klingen, aber manchmal werden diese Leute wirklich aufdringlich, wenn es darum geht, wie viel du ihnen zahlen sollst – was nicht richtig ist, weil wir alle unsere eigenen Vorstellungen davon haben, was wir jemand anderem für Dienstleistungen zahlen wollen.

Es ist wichtig, dass du dich daran erinnerst, wenn du dich in irgendeiner Situation unsicher fühlst – dann habe keine Angst, das anzusprechen.  Wenn du dich unwohl fühlst und die andere Person nicht zuhört oder aggressiv wirkt, dann geh einfach! Geh selbstbewusst und mit erhobenem Kopf weg, denn es ist nichts falsch daran, sich irgendwo nicht wohl zu fühlen. Du bist hier ein Gast, also sorge dafür, dass du dich auch um dich kümmerst!

Wir werden einige der Gefahren und Vorsichtsmaßnahmen besprechen, die du bei einer Reise nach Bali treffen solltest.

Erstens solltest du in öffentlichen Räumen wie Märkten oder Touristenattraktionen immer wachsam bleiben, damit du deine Umgebung beobachten kannst. Wenn sich jemand in deiner Nähe widerspenstig verhält, ist es eine gute Idee, sich von ihm zu entfernen, wenn möglich. Es ist auch wichtig für Touristen, vorsichtig zu sein, wo sie ihre Sachen unbeaufsichtigt lassen, da Taschendiebstahl auf der Insel weit verbreitet ist (vor allem an belebten Orten). Außerdem solltest du es vermeiden, nach Einbruch der Dunkelheit unterwegs zu sein, da die Kriminalitätsrate nach Sonnenuntergang sehr hoch ist. Zu guter Letzt solltest du niemals nachts alleine unterwegs sein, da umherstreifende Gangs bestimmte Stadtteile ungestraft bevölkern können; diese Zonen mit höherer Kriminalität gibt es zwar in ganz Indonesien, aber besonders auf der Insel Bali.

Nichtsdestotrotz solltest du dich von diesen Warnungen nicht abschrecken lassen; es gibt immer noch eine Menge Dinge zu sehen und zu tun auf Bali! Zum Beispiel kann man eine Bootsfahrt auf dem Telaga Waja Fluss machen oder den Tohpati Strand besuchen, um eine entspannte Zeit am Meer zu verbringen. Eines ist sicher: wenn du diese Tipps befolgst, dann wird das Reisen viel sicherer und angenehmer als es sonst wäre!

Ende des Inhaltsabsatzes. Beginne mit abschließenden Sätzen darüber, wie großartig Bali ist, aber warne die Leser auch, dass sie sicher bleiben sollten, während sie solch einen exotischen Ort besuchen, indem sie Sicherheitsvorkehrungen wie das Vermeiden von Gegenden mit hoher Kriminalität in der Nacht befolgen – entgegen dem, was viele Leute denken, sind nicht alle Teile von Bali unsicher.

Weitere Yoga Retreats auf Bali

Wenn du noch mehr inspirierende Urlaubsideen brauchst, solltest du eine Reise auf die Insel Bali in Betracht ziehen! Trotz der vielen Gerüchte über die Sicherheit auf Bali gibt es in diesem Land eine Menge zu tun – vor allem für abenteuerlustige Reisende, die gerne neue Orte erkunden. Zum Beispiel könnte man eine Bootsfahrt auf dem Telaga Waja Fluss machen oder den Tohpati Strand besuchen, um eine entspannte Zeit am Meer zu verbringen. Eines ist sicher: wenn du diese Tipps befolgst, dann wird das Reisen viel sicherer und angenehmer als es sonst wäre!!!