Pavanamuktasana – Wind entfernende Pose

Pavan bedeutet so viel wie Wind, mukta bedeutet befreien oder frei und Asana bedeutet Pose. Auf deutsch die Bauchpresse oder die Wind-Befreiende-Position (auf Englisch: Wind Relieving Pose) – diese Position wird manchmal auch Vatayanasana gennant!

Diese Asana ist ähnlich wie viele andere Yoga-Asanas, die den Namen aus der Natur haben. Sie wird verwendet, um die Stärke und Kraft des Windes von innen heraus anzudeuten.

Eine weitere wichtige Yoga-Übung ist der Virasana – hier kann man mehr über Virasana erfahren!

Pavanamuktasana hilft bei der Beseitigung der Gase, die in Ihrem Körper vorhanden sind. Es schafft Raum für neue Luft im Körper, um die maximale Nutzung der körperlichen Ressourcen zu erreichen.

Diese Yoga-Pose kann das Verdauungssystem verbessern. Pavanamuktasana kann echte Wunder bewirken, um aus Ihren Magen das überschüssige Gas zu entfernen. Die Därme funktionieren auch besser durch die Entfernung der Gase.

Sie können Verstopfung loswerden, indem Sie diese Yoga-Pose täglich ausführen. Der Einsatz von Beinen, Händen und Hüften stärkt dazu noch die Hüftmuskeln.

Ausführung von Pavanamuktasana (the Wind relieving Pose)

Wir haben hier für euch eine Englische Anleitung für die Pavanamuktasana. Wir arbeiten noch an einem eigenem Pavanamuktasana Anleitungs-Video auf Deutsch.

  • Probleme im Zusammenhang mit Übersäuerung können mit dieser Übung angegangen werden . Wenn Sie mit Rückenproblemen zu kämpfen haben, kann auch hier geholfen werden.
  • Es ist übrigens eine gute Übung für Bauchmuskeln, da Pavanamuktasana die Bauchdecke strafft und dadurch viel stärker und ausdauernder macht.

Diese Yoga-Pose kann sich als sehr nützlich für Patienten erweisen, die an Ischias und Gelenkschmerzen leiden. Pavanamuktasana entspannt die Muskeln des unteren Rückens und schafft eine Umgebung der Entspannung für Ihren Körper. Die Art und Weise, wie diese Yoga-Asana ausgeführt wird, hilft bei der Massage des Dickdarms.

Irritation beim Stuhlgang können ebenfalls beseitigt werden, wenn Sie die Yoga-Asana richtig ausführen.

Diese Übung stimuliert die Leber, den Dünn- und Dickdarm sowie die Milz. Der Bauchbereich wird durch die Ausführung von Pavanamuktasana gut gestärkt.

Ihr erschlaffter Körper erlangt eine Festigkeit. Der Bauch- , Abdomen-, Oberschenkel- und Hüftbereich wird beim Ausführen der Asana gestrafft. Unser Körper ist gut ausgestattet, um Säuren zu produzieren; Pavanamuktasana kann diesen Pegel normalisieren. Es bringt die Salzsäure auf ein normales Niveau.

Diese Technik zum Entfernen von Wind hilft dem gesamten Körper. Sie reinigt die unreine Luft und schafft eine frische Blutzufuhr für den ganzen Körper. Das Niveau der Zuckerkrankheit kann sich verbessern und auch der Blutdruck…

Es mag einfach und leicht aussehen, diese Asana auszuführen, aber lassen Sie sich nicht von der Wind relieving Pose täuschen. Wenn nötig, können Sie Hilfe von einem Freund oder Ihrem Yoga-Lehrer nehmen, während diese Asana ausüben.

Das Schlüsselelement bei der Durchführung von Pavanamuktasana ist der Teil des Ein- und Ausatmens. Machen Sie die Pose mindestens drei bis fünf Minuten lang tun.